Barra de espaço
Barra de espaço

In diesem Lernprogramm wird ein detailliertes Verfahren zum Konfigurieren der statischen IP-Adresse auf einem Computer mit Ubuntu Linux vorgestellt.

YOUTUBE

In unserem Kanal können Sie das Video dieses Tutorials ansehen. (SOON)

TUTORIAL

Greifen Sie auf das Verzeichnis / etc / systemd / system zu und erstellen Sie eine neue Startup-Datei.

In unserem Beispiel erstelle ich ein Startskript für meine Firewall.

# cd /etc/systemd/system/
# vi firewall.service

 

Hier ist der Inhalt meiner Datei:

# cd /etc/systemd/system/
[Unit]
Description=firewall
After=multi-user.target
[Service]
Type=simple
ExecStart=/etc/init.d/firewall start
User=root
WorkingDirectory=/etc/init.d
Restart=no
[Install]
WantedBy=multi-user.target

 

Ihr Start-Skript muss oben einige Kommentare haben. Hier sind die ersten Zeilen meines Firewall-Skripts /etc/init.d/firewall:

#!/bin/bash
### BEGIN INIT INFO
# Provides: firewall
# Default-Start: 2 3 4 5
# Default-Stop: 0 1 6
# Short-Description: My firewall script
# Description: Enable service provided by daemon.
### END INIT INFO

 

Ändern Sie die Servicedateiberechtigung und aktivieren Sie den Service:

# chmod 755 firewall.service
# systemctl enable firewall.service
# systemctl daemon-reload

 

Starten Sie den Dienst:

# systemctl start firewall.service


Überprüfen Sie, ob der Dienst ausgeführt wird: 

# systemctl status firewall.service

 

Starten Sie den Computer neu, um sicherzustellen, dass beim Systemstart alles ordnungsgemäß funktioniert.

FAZIT

In diesem Tutorial wurde gezeigt, wie Startup-Skripte auf einem Computer mit Ubuntu 17 erstellt werden.